Mehr elektrische Leistung in Fahrzeugen

Wenn man über Nachrüstprogramme oder neue Triebwerkkonzepte nachdenkt, so spielen neben den klassischen Anforderungen wie Leistung und Robustheit zunehmend Schlagworte wie „Packdichte“ und „Integrationsmaß” eine entscheidende Rolle. Hierzu leisten unsere Integrierten Starter Generatoren, welche als flache Scheibe zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe des mechanischen Antriebsstrangs angeordnet sind und Lichtmaschine, Anlasser und Schwungrad überflüssig machen, einen signifikanten Beitrag. Sie liefern ein Mehrfaches der Leistung von herkömmlichen Lichtmaschinen. Der Entfall dieser Anbauteile und ihrer Kraftübertragung vom und an die Verbrennungsmaschine (Riementrieb, Ein-und Ausrückmechanik) reduziert die Komplexität und Störungsanfälligkeit. Ein zusätzlicher Hochvoltausgang ermöglicht den Anschluss beliebiger externer Verbraucher. Ein so ausgerüstetes Fahrzeug kann als mobiles und in kurzer Zeit verlegefähiges Kraftwerk eingesetzt werden und kann damit statische und schwerfällige Infrastrukturelemente ersetzen, bzw. ergänzen.

Magnet-Motor besitzt das Know-how und die Erfahrung für vollelektrische Antriebssysteme und kann auf eine Reihe von Referenzen insbesondere bei Radnabenantrieben verweisen.  Der mechanische Antriebsstrang wird vollständig vom elektrischen Antrieb aus Generator am Verbrennungsmotor und elektrischen Antriebsmotoren ersetzt. Der Entfall der mechanischen Kraftübertragungselemente kann bei Radfahrzeugen zur Auslegung einer niedrigeren Fahrzeugsilhouette genutzt werden. Die unabhängig steuerbaren Antriebsmotoren erhöhen die Mobilität des Fahrzeugs und lassen eine Reihe von Fahrmanövern zu, die mit mechanischem Antrieb nicht möglich sind, z.B. minimaler Kurvenradius bis hin zum Drehen auf der Stelle und weit ausfahrbare Radaufhängung für extreme Bodenfreiheit.